Konzerte, Workshops und CD-Aufnahme: 2022 wird großartig!

Nach der Corona-Pause können wir uns endlich dem widmen, was wir schon vor über einem Jahr machen wollten – nämlich eine CD-Aufnahme mit Werken des von uns sehr geschätzten Kölner Komponisten Michael Ostrzyga. Die erste Aufnahme wird im Herbst 2022 stattfinden, die zweite im Frühjahr 2023. Pünktlich zur chor.com 2023 soll die CD fertig sein. Auf dieses gemeinsame CD-Projekt mit dem Kammerchor der Hamburger Hochschule für Musik und Theater (HfMT) freuen wir uns schon riesig.

Starten wollen wir ins Jahr 2022 mit einer Chorreise nach Süddeutschland: Am 28.1. dürfen wir in der fast legendären Reihe „Stunde der Kirchenmusik“ in der Stuttgarter Stiftskirche singen. Am 29.1. folgt ein Konzert in Heidelberg.

Im Februar dürfen wir in einem Oratorienprojekt mit Chor und Orchester der Hochschule für Musik und Theater mitwirken. Wir singen von Johannes Brahms „Ein deutsches Requiem“ und das „Schicksalslied“. Die Konzerte finden am 13. Februar um 19 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle und am 15. Februar um 19.30 Uhr in der Laeiszhalle statt.

Anfang Mai 2022 steht dann NORDKLANG, das „1. Hamburger Kammerchorfestival“ an mit HamburgVokal, dem Mädchenchor Hamburg, dem Frauenchor der HfMT und unserem Chor. Vom 6.-8.5. gibt es Konzerte, Proben mit Chorleiter-Ringtausch und Hospitationen, offene Proben, Reading Sessions, Vorträge und mehr. Ob aktiv oder als Zuhörer*in – es wird ein norddeutscher Höhepunkt für alle, die Chormusik lieben.

Wir glauben, 2022 wird nicht nur für uns und für Sie als Zuhörer*innen ein tolles und erlebnisreiches Jahr, sondern hoffentlich auch wieder für alle Chöre!