Ewigkeit, Dreifaltigkeit und Heiterkeit

Das neue Programm des Ensemble vocal trägt den Titel „aeternitas“, also „Ewigkeit“. Seit jeher haben sich Künstler, insbesondere Dichter und Komponisten, mit der Frage auseinandergesetzt, wie die offensichtliche Begrenztheit der menschlichen Lebenszeit mit einem Vorher und einem Nachher in Beziehung zu setzen ist.

Wer uns kennt, wird nicht überrascht sein, dass wir uns diesem Thema wieder im Besonderen aus der Sicht zeitgenössischer Kompositionen nähern werden, kontrastiert durch einzelne Blicke in die Renaissance, den Frühbarock und die Romantik. So werden wir dieses Thema von vielen Seiten betrachten und ein abwechslungsreiches, anregendes Chorprogramm präsentieren.

Das Programm „aeternitas“ wird am Freitag, 8. Juni 2018 um 19:30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche Hamburg-Hamm aufgeführt. Siehe Termine.

Wir werden es einen Monat später nach Wales auf das renommierte Festival „Llangollen International Musical Eisteddfod“ mitnehmen und dort unter anderem im internationalen Chorwettbewerb singen. Das wird aus unserer Erfahrung der bisherigen Erlebnisse dieser Art wieder mit viel heiterer Begegnung – nicht nur musikalisch – einhergehen.

Wir freuen uns darauf und auf Sie und euch!